Freitag endete die 4. Staffel der Erfolgserie. Seit Montag läuft nun die die neue Staffel Sweet16, welche dieses mal auch in der Schweiz ausgestrahlt wird. Der Auftakt fand mit dem Finale der vorletzten Staffel statt in dieser Jesse Drew erneut die Hauptrolle einnimmt. Dadurch erhofften sich die Macher der Serie, bessere Einschaltquoten für Sweet16 zu erreichen. Welches gelungen ist, musste man sich mit “MTV”, noch auf niedrigere Quoten einstellen, erfreut sich der Sender Channel4 nun an deutlich besseren Quoten. Was wahrscheinlich an Jesse liegt, der kleine Wirbelwind gehört mit Veröffentlichungen in ganz Europa und Gastrollen in Hollywood-Klassikern wir "Strange Wilderness" eben nicht nur zu den Erfolgreichsten Jungschauspielern aus Deutschland, er ist auch das Quoten-Gesicht des Senders.

Die ersten Folgen drehten sich ganz um Drew. Doch nur kurze Zeit danach gab es eine andere Story. Der "Bday" spielt nicht mehr die Hauptrolle, vielmehr wird der Hauptdarsteller lieber ohne Shirt oder im Studio gefilmt-
Das Comeback ist gelungen, die Rückkehr von Drew bei "Sweet 16" sorgt für einen Quoten-Durschnitt von 15,4 Prozent. Bleibt abzuwarten, wie die Serie ab kommende Woche ohne ihr Zugpferd auskommen wird.